Exkursion IkuGa

Im Rahmen des Seminars "Soziale Bewegungen in Theorie und Praxis" besuchten die Studierenden im Wintersemester 2017/2018 gemeinsam mit Ulrike Zeigermann vom Lehrstuhl den "Interkulturellen Garten Magdeburg" (IkuGa). Ziel der Exkursion war es, die erarbeiteten Theorien, Konzepte und methodischen Ansätze der Bewegungsforschung anzuwenden und sich mit aktuellen Entwicklungen der Ökologiebewegung vor Ort auseinander zu setzen. 

Nach einem äußerst interessanten Einführungsvortrag und einer Besichtigung des interkulturellen Gemeinschaftsgartens in der Neuen Neustadt in Magdeburg fand eine angeregte Diskussion mit Sebastian Essig und Johanna Geisel aus dem Projektteam über die Ziele und Aktivitäten der Initiative statt. Bei einem abschließenden Kaffee in der Gartenlaube des IkuGa wurde weiter über die Organisation und Zusammensetzung des Projektes gesprochen.

Letzte Änderung: 19.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: