Exkursion Umweltbundesamt

Zum Abschluss des Master-Seminars „Konzepte und Akteure wissenschaftlicher Politikberatung am Beispiel der Umweltpolitik“ besuchten die Studierenden zum Ende des Sommersemesters 2017 gemeinsam mit Prof. Böcher und Lars Berker vom Lehrstuhl das Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau. Im Rahmen der Exkursion standen eine Besichtigung dieser Bundesoberbehörde sowie eine ausführliche Diskussion mit Kerstin Döscher und Andreas Lorenz, beide Abteilung Zentrale Steuerung (ZSt), über die Politikberatungsaufgaben dieser Ressortforschungseinrichtung auf dem Programm. Abgeschlossen wurde der sehr aufschlussreiche und hochinteressante Tag mit einem gemeinsamen Umtrunk in Magdeburg.

Im Zusammenhang mit der Exkursion hat Tina Rosner die folgende Arbeit verfasst, die das Umweltbundesamt als Institution politikwissenschaftlicher Politikberatung unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von Wissenschaft und wissenschaftlicher Politikberatung kritisch betrachtet.

Letzte Änderung: 19.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: