M. Sc. Katrin Beer

Katrin Beer

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Bereich Politikwissenschaften (PW)
Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg, Gebäude 40, Raum 304

Katrin Beer

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Bereich Politikwissenschaften (PW)
Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg, G40-304
Vita
Seit April 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt
„Politische Prozesse der Bioökonomie zwischen Ökonomie und Ökologie – Bio-Ökopoli“
Lehrstuhl Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Projekthomepage
Seit April 2017 Freiberufliche Projektassistenz für Connective Cities:
Community of Practice for Sustainable Urban Development
Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW), Engagement Global gGmbH, Bonn

März 2017 
– April 2017

Begleitung einer Fachinformationsreise ukrainischer Delegierter
zum Thema Integrierte Nachhaltige Stadtentwicklung in
Berlin, Leipzig, Halle (Saale) und München
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Standort Bonn
November 2016 
– Januar 2017
Analyse zu GIS-basierten Beteiligungsverfahren in der Stadt- und Quartiersentwicklung
Urban Systems, European Institute for Energy Research (EIFER), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Mai 2016 
– Oktober 2016
Praktikum im globalen Vorhaben Städte-Plattform/Connective Cities:
Community of Practice for Sustainable Urban Development)
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Standort Bonn
Mai 2015 
– März 2016
Wissenschaftliche Hilfskraft
Urban Systems, European Institute for Energy Research (EIFER), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Juli 2014 
– April 2015
Werksstudentin Klimaschutzberatung
Stabstelle Energiedienstleistungen, Badenova AG & Co KG, Freiburg
Mai 2014 
– September 2014
Wissenschaftliche Hilfskraft
Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Oktober 2012 
– März 2016
Masterstudium (M.Sc.): Geographie des Globalen Wandels
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Januar 2011 
– Juli 2013
Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft
Institut für Ethnologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Oktober 2008 
– Juli 2012
Bachelorstudium (B.A.): Ethnologie (HF), Geographie (NF)
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Forschungsprojekte

Seit April 2017

Forschung zum Themenfeld Bioenergie im Forschungsprojekt "Politische Prozesse der Bioökonomie zwischen Ökonomie und Ökologie - Bio-Ökopoli"; BMBF Förderinitiative "Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel", Lehrstuhl Prof. Dr. Michael Böcher
Projekthomepage
Pressemitteilung OVGU Magdeburg 2017 
Pressemitteilung FU Hagen 2017 
Pressemitteilung FU Hagen 2018 

November 2016 - Januar 2017

Forschungsauftrag des European Institute for Energy Research (EIFER): Analyse zu GIS-basierten Beteiligungsverfahren in der Stadt- und Quartiersentwicklung

Mai 2015 – November 2015              

Forschungsprojekt in Karlsruhe im Rahmen der Masterarbeit im Projekt „Quartier Zukunft – Labor Stadt“: Potential von Fassadenbegrünung für nachhaltige Stadtentwicklung. Eine sozialgeographische Untersuchung von Akteuren in der Karlsruher Oststadt
Blog

Januar 2015 – Februar 2015              

Forschung in Freiburg im Rahmen des Seminars Urban Sustainability Transition (M.Sc. Environmental Governance): Is there a common vision for transition towards a more sustainable Freiburg? A case study on the mobility sector

Mai 2014 – Juli 2014              

Forschungsprojekt in Freiburg als studentische Hilfskraft: Nacht-Orte: Nutzungsformen des öffentlichen Raumes in Freiburg

April 2013 – Mai 2013              

Forschungsprojekt in Bangkok, Thailand im Rahmen des Masterstudiums: Understanding urban and periurban vegetable production and marketing systems through GIS-based Community Food Mapping in Greater Bangkok, Thailand

April 2012 – Juli 2012              

Freie Feldforschung in Freiburg im Rahmen der Bachelorarbeit: Faszination freier Fall – Eine ethnologische Untersuchung des Fallschirmsports

August 2011 – September 2011              

Freie Übungsforschung in Windhoek, Namibia im Rahmen des Bachelorstudiums: Landkonflikte und Landumverteilung

April 2010 – November 2010              

Interkulturelles Tandem-Lehrforschungsprojekt mit Studentinnen aus Yogyakarta, Indonesien in Yogyakarta und eigene Übungsforschung: Popularization of Tradition: The presence of Jamu in contemporary Yogyakarta

April 2009 – Juli 2009              

Interkulturelles Tandem-Lehrforschungsprojekt mit Studentinnen aus Yogyakarta, Indonesien in Freiburg: Smoking Preferences among Freiburg’s University Students 

Forschungsschwerpunkte
  • Bioökonomie, Schwerpunkt Bioenergie
  • Nachhaltigkeitswissenschaften
  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Globaler Wandel
  • Qualitative Sozialforschung
  • Politikfeldanalyse
  • Geoinformatik 
Publikationen
  • Beer, Katrin et al. (2017): „Politische Prozesse der Bioökonomie zwischen Ökonomie und Ökologie – BIO-ÖKOPOLI: Fallgruppe Bioenergie.“ Posterbeitrag auf dem FNR/KTBL-Kongress: Biogas in der Landwirtschaft - Stand und Perspektiven, Bayreuth [Link]
  • Beer, Katrin et al. (2017): „Political processes of bioeconomy between economy and ecology – BIO-ECOPOLI.“  Oral presentation on 2nd International Bioeconomy Congress, Stuttgart-Hohenheim [Link
  • Beer, Katrin (2016): „Grün statt Grau! Fassadenbegrünung in der Karlsruher Oststadt“ Blogartikel für Projekt: Quartier Zukunft – Labor Stadt, Karlsruhe. Redaktion: Nikola Schnell [Link]
  • Beer, Katrin; Laborgne, Pia; Heyder, Monika (2015): “Vertical Greening of Buildings as Measure for Urban Climate Change Adaption. A Socio-Geographical Study on the Actor Network in Oststadt District in Karlsruhe/ Germany.” Poster presentation on BfN conference: Nature-based Solutions to Climate Change in Urban Areas and their Rural surroundings, Bonn [Link]
  • Beer, Katrin; Laborgne, Pia; Heyder, Monika (2015): “Fassadenbegrünung als Maßnahme nachhaltiger Stadtentwicklung. Eine sozialgeographische Untersuchung von Akteuren in der Karlsruher Oststadt.“ Vortrag auf der Konferenz: Grüne städtische Gemeingüter? Grüne urbane Aktivitäten im öffentlichen Raum – zwischen Aufwertung, Privatisierung, sozial-ökologischer Transformation und Recht auf Stadt, Wien [Link]

Letzte Änderung: 19.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: